Anrufkampagne "Jetzt #fairändern umsetzen"

Telefonaktion #fairändern

 

Anrufkampagne "Jetzt #fairändern umsetzen"

Anrufkampagne "Jetzt #fairändern umsetzen"

0100
  73
 
73 Unterschriften

Wie Sie wissen, weigert sich Österreichs Bundesregierung beharrlich, die von 60.000 Bürgern unterzeichnete Parlamentarische Bürgerinitiative #fairändern umzusetzen und dadurch wichtige Schritte zum Schutz ungeborener Kinder und für eine Verbesserung der Situation Schwangerer zu tun.

Da es in Österreich bisher nicht einmal eine verpflichtende Erfassung von Abtreibungen gibt, gibt es auch keine Statistik. Die gesamte Diskussion über vorgeburtliche Kindstötungen durch Abtreibung bezieht sich auf Schätzungen von Dr. Fiala, der Österreichs größte Abtreibungsklinik betreibt.

Nach diesen Schätzungen werden in Österreich jährlich rund 35.000 Kinder durch Abtreibung getötet, was bedeutet, dass mehr als jedes vierte Kind nicht geboren wird.

Rufen Sie jetzt im Bundeskanzleramt an und sagen Sie Bundeskanzler Sebastian Kurz: “So kann es nicht weitergehen. Setzen Sie endlich die parlamentarische Bürgerinitiative #fairändern um!”

Dies ist die Nummer, die Sie wählen sollten:

  • Bundeskanzleramt +43 1 531150

Nachfolgend einige Stichpunkte und Hinweise dazu, was Sie sagen können:

  • Die Forderungen der Parlamentarischen Bürgerinitiative #fairändern sind nur erste kleine Schritte hin zu einem verbesserten Schutz für ungeborene Kinder, und nur kleine Verbesserungen der Situation ihrer Mütter. Umso wichtiger ist es, dass diese Schritte, denen weitere folgen müssen, jetzt getan werden.”
  • Es kann nicht angehen, dass mindestens jedes vierte Kind in Österreich vor der Geburt durch Abtreibung getötet wird. Diese Kultur des Todes muss ein Ende haben.”
  • Oder Sie können ganz direkt fragen, ob Bundeskanzler Sebastian Kurz kein Herz für Kinder hat, da er sich nicht dafür einsetzt, dass diese leben dürfen.

Ich bin mir sicher, dass die Mitarbeiter des Bundeskanzleramtes dann, wenn sie hunderte Anrufe mit derselben Botschaft erhalten, Bundeskanzler Kurz darüber informieren werden… und vielleicht wird er dann sein Nichtstun und seine ablehnende Haltung zur Parlamentarischen Bürgerinitiative #fairändern überdenken.

Bitte informieren Sie uns nachdem Sie angerufen haben, indem sie das nebenstehende Rückmeldeformular ausfüllen, damit wir wissen, dass Sie angerufen haben und einen Überblick darüber bekommen, wie viele Mitglieder von CitizenGO beim Bundeskanzlermat angerufen haben.

Wir wissen, dass jeden Tag viele Abtreibungsbefürworter und lobbyisten im Bundeskanzleramt anrufen, und für einen erweiterten Zugang zu Abtreibung (also noch mehr vor der Geburt durch Abtreibung getötete Kinder) werben. Deshalb ist es so wichtig, dass wir unsere Stimme erheben, und die Umsetzung von #fairändern einfordern.

Bitte rufen Sie jetzt an und fordern Sie die Umsetzung der Parlamentarischen Bürgerinitiative #fairändern:

  • Bundeskanzleramt +43 1 531150

Weitere Informationen:

Homepage der Parlamentarischen Bürgerinitiative #fairändern
https://fairändern.at 

Unterzeichnung abschließen

Geben Sie uns eine Rückmeldung

 
Please enter your email
Please enter your first name
Please enter your last name
Add a personal message to the email
Please enter your country
PLZ
Bitte wählen Sie eine Option:
We process your information in accordance with our Privacy Policy and Terms of Service

Danke, dass Sie im Bundeskanzleramt angerufen, und uns anschließend eine Rückmeldung gegeben haben!

Danke, dass Sie im Bundeskanzleramt angerufen, und uns anschließend eine Rückmeldung gegeben haben!